Limitloot
CitizenCon 2953 - Das diesjährige Schiffs-Panel

Star CitizenCitizenCon 2953 - Das diesjährige Schiffs-Panel

In den vergangenen Jahren gab es bei der CitizenCon immer ein Panel, in dem wir alle Neuigkeiten über den Fortschritt der Entwicklung geplanter Raumschiffe und Fahrzeuge erhalten haben. In diesem Jahr wurde während des Panels ein neues Schiff angekündigt und bei einem anderen Schiff wurde eine neue Variante vorgestellt. Zusätzlich wurden auch Informationen zum aktuellen Stand vieler bereits lang erwarteter Schiffe bekanntgegeben. Im folgenden gibt es alle neuen Informationen zusammengefasst.
Inhaltsverzeichnis
  1. RSI Zeus
  2. Drake Cutter Scout
  3. Banu Merchantman
  4. Weitere Informationen aus dem Panel
  5. Das vollständige Panel erneut anschauen

Eine kurze Einleitung

Star Citizen ist ein Crowdfunding-Projekt, bei dem kein großer Publisher beteiligt ist. Um die Entwicklung des Spiels zu finanzieren, werden immer wieder neue Verkäufe im Echtgeld-Shop angeboten. Es besteht jedoch keine Verpflichtung, ein Schiff zu kaufen, wenn es einem gefällt (mit Ausnahme eines Starter-Pakets, das notwendig ist, um überhaupt Zugang zum Spiel zu erhalten). Alle Schiffe können später (teilweise bereits jetzt) im Spiel erworben werden, indem wir Ingame-Währung verwendet.

Bei den Angeboten gibt es immer zwei Möglichkeiten

Warbond Sale | Dieses Angebot ist günstiger, jedoch ist es hier nicht möglich, andere Schiffe einzutauschen oder Rabatte zu verwenden. Der angegebene Preis muss vollständig mit neuem Geld bezahlt werden.
Normaler Sale | Wenn wir bereits ein Schiff gegen Echtgeld gekauft haben, könnten wir es einschmelzen und die Gutschrift für den Kauf eines neuen Schiffes verwenden. Es ist jedoch zu beachten, dass dies nicht im Warbond Sale möglich ist und wir stattdessen auf die teurere Variante zurückgreifen müssen.

Weitere Begriffe:

  • SCU | Hierbei handelt es sich um die Frachteinheit in Star Citizen. Je größere diese Einheit, desto mehr Fracht können wir transportieren.

RSI Zeus

Die Zeus MKII von Roberts Space Industries basiert auf dem ersten kommerziellen Raumschiff im Star Citizen-Universum, welches in den 2130er Jahren entstand. Die neue Version des Raumschiffs wurde auf den technischen Stand des Jahres 2953 aktualisiert, während das ursprüngliche Design beibehalten wurde.
Die Zeus MKII wird in drei verschiedenen Varianten angeboten. Jede Variante ist für eine Crew von drei Personen konzipiert.

RSI Zeus ES (Essential)

Diese Variante ist der ursprünglichen Schiffsform am ähnlichsten und wurde für die Erforschung des Weltalls entwickelt. Sie ist mit einem Radar, verstärkten Waffen und verstärkten Schutzschilden ausgestattet und verfügt über einen Frachtraum von 32 SCU, was sie zu einer mittelgroßen Option unter den drei Varianten macht. Die Variante ist im Warbond Sale für 149,40 EUR und im regulären Verkauf für 166,01 EUR erhältlich.

RSI Zeus MR (Marque)

Diese Variante des Schiffes ist speziell für die Kopfgeldjagd konzipiert. Es verfügt über einen EMP und einen Dämpfer, mit denen wir andere Schiffe daran hindern können, mithilfe des Quantum-Antriebs zu fliehen. Der Frachtraum des Schiffes ist auf 16 SCU begrenzt, jedoch gibt es zwei Kapseln für Gefangene und einen zusätzlichen Waffenschrank. Die Variante ist im Warbond Sale für 188,14 EUR und im regulären Verkauf für 210,27 EUR erhältlich.

RSI Zeus CR (Clipper)

Diese Version ist speziell für den Frachttransport konzipiert. Der geräumige Frachtraum bietet Platz für 128 SCU und dank des integrierten Traktorstrahls kann die gewünschte Fracht schnell an Bord gebracht werden. Die Variante ist im Warbond Sale für 149,40 EUR und im regulären Verkauf für 166,01 EUR erhältlich.
Die Zeus MK II ist derzeit noch nicht flugfähig im Spiel. Cloud Imperium Games arbeitet bereits daran und geht davon aus, dass wir dieses Schiff noch vor der nächsten CitizenCon im Spiel erhalten werden. Alle Varianten sind derzeit auf der offiziellen Seite im Sale erhältlich.

Drake Cutter Scout

  • Bei der Intergalactic Aerospace Expo 2952, einer jährlichen Raumschiffmesse im November, wurde die erste Variante des Drake Cutter vorgestellt. Von Anfang an war geplant, dass weitere Varianten in das Spiel integriert werden.
  • Die vorgestellte Scout-Variante eignet sich ideal für Aufklärungs- und Geheimoperationen. Der Pilot hat Zugang zu verbesserten Scan-Geräten und verstärkten Waffen. Das Ganze wird durch einen kleinen Frachtraum mit 2 SCU abgerundet.
  • Die Drake Cutter Scout ist bereits im Spiel flugfähig und wird auch mit einem der kommenden Updates im Spiel erworben werden können.
  • Die Variante ist auf der offiziellen Seite im Warbond Sale für 49,80 EUR und im regulären Verkauf für 55,34 EUR erhältlich.
Die Drake Cutter Scout

Banu Merchantman

  • Die Banu Merchantman befindet sich derzeit in der Greybox-Phase der Entwicklung bei Cloud Imperium Games. Das Schiff ist vollständig möbliert und die Innenräume sind begehbar, jedoch müssen noch viele Grafiken und Effekte hinzugefügt werden.
  • Die Entwicklung der Banu Merchantman geriet ins Stocken, als im Jahr 2022 der Mitarbeiter, der für dieses Schiff verantwortlich war, das Unternehmen verließ.
Hier befindet sich ein externes Video von Youtube.
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen aus dem Panel

  • Derzeit arbeiten 28 Personen bei Cloud Imperium Games an der Entwicklung der geplanten Raumschiffe. Im Jahr 2022 erlitt die Weiterentwicklung der Schiffe einen Rückschlag, als etwa ein Drittel der beteiligten Mitarbeiter das Unternehmen verließ. Aus diesem Grund wurde die Priorisierung der Schiffspipeline neu angepasst.
  • Aktuell sind 213 Schiffe in Star Citizen bekannt, wovon bereits 172 im Spiel verfügbar sind. Einige dieser Schiffe sind exklusiv für Squadron 42 reserviert, andere werden von Spielern nicht genutzt werden können.
  • Da Squadron 42 nun Feature Complete ist, werden auch einige der Schiffe, die bereits für das Singleplayer-Spiel fertiggestellt wurden, bald im MMORPG verfügbar sein. Die Idris Fregatte wird beispielsweise allen Besitzern zur Verfügung stehen, sobald Squadron 42 veröffentlicht wurde. Kurz darauf wird auch der Javelin-Zerstörer folgen. Zusätzlich werden alle bereits veröffentlichten Vanduul-Schiffe mit der Veröffentlichung von Squadron 42 im MMORPG überarbeitet.
  • In den nächsten 12 Monaten werden weitere Schiffe flugbereit sein, darunter die RSI Polaris, die RSI Galaxy und die RSI Perseus. Cloud Imperium Games plant, nach und nach auch größere Schiffe zu entwickeln. Dabei wollen sie Schritt für Schritt die verschiedenen Hersteller abarbeiten, beginnend mit Roberts Space Industries (RSI).

Das vollständige Panel erneut anschauen

Hier befindet sich ein externes Video von Youtube.
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Das steht an
Noch mehr Star Citizen