Limitloot
Letter from the Chairman - Ausblick auf Alpha 4.0 und Star Citizen 1.0

Star CitizenLetter from the Chairman - Ausblick auf Alpha 4.0 und Star Citizen 1.0

Einmal im Jahr erhalten wir den sogenannten "Letter from the Chairman", der nicht nur einen Rückblick auf die letzten 12 Monate bietet, sondern auch einen Ausblick auf die Dinge, die uns in naher und mittlerer Zukunft erwarten. Wie jedes Jahr war es auch diesmal ein sehr umfangreicher Text, der hier zusammengefasst und dessen wichtigsten Punkte wiedergegeben wurde.

Rückblick auf 2023

Neben der Umstellung auf eine Graphdatenbank waren die Bergungsmechanismen, mit denen wir die Möglichkeit erhielten, Schiffsrümpfe zu zerlegen und entsprechende Schiffskomponenten zu bergen und zu reparieren, wohl die größten Neuerungen des vergangenen Jahres. Ein detaillierterer Einblick in alle Neuerungen, die 2023 eingeführt wurden, erfolgte bereits Anfang des Jahres in einem separaten Rückblicksvideo.
Hier befindet sich ein externes Video von Youtube.
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Abseits der Entwicklung gab es mit der vollständigen Übernahme von Turbulent, die bereits seit 2012 eng mit Cloud Imperium Games zusammengearbeitet haben, und der ersten Citizen Con mit Besuchern seit Beginn der Corona-Pandemie 2020 zwei weitere große Ereignisse im vergangenen Jahr.

Ausblick auf 2024

Ein wichtiges Ziel für 2024 ist die Fertigstellung von Squadron 42, dem Singleplayer-Spiel im Star Citizen Universum. Auf der letzten Citizen Con wurden wir darüber informiert, dass das Spiel nun alle geplanten Funktionen enthält. Möglicherweise erfahren wir auf der diesjährigen Citizen Con, die vom 19. bis 20. Oktober in Manchester stattfindet, den genauen Veröffentlichungstermin.
Aber auch im MMO-Bereich geht die Entwicklung weiter. Technisch gesehen erwartet uns in diesem Jahr mit dem statischen Server-Meshing ein wichtiger Schritt zur finalen Server-Architektur des Spiels. Der erste erfolgreiche Test dieser Technik fand am vergangenen Wochenende statt. Weitere werden in den kommenden Wochen und Monaten in verschiedenen Ausmaßen stattfinden, einige nur mit einer begrenzten Testgruppe, zu anderen wird die gesamte Community Zugang haben.
Gleichzeitig mit dem Server-Meshing werden wir Ende des Jahres mit der Alpha 4.0 zum ersten Mal nach 12 Jahren Entwicklung in ein anderes Sternensystem reisen. Aber auch danach geht die Entwicklung weiter mit dem Ziel, ein stabiles Star Citizen 1.0 zu erschaffen, in dem wir ohne Angst vor Wipes unsere Abenteuer erleben können. Eine entsprechende Roadmap ist für Ende des Jahres geplant, höchstwahrscheinlich im Zuge der kommenden Citizen Con.
Das steht an
Noch mehr Star Citizen