Limitloot
Neues Bergbau-Schiff angekündigt: Die RSI Arrastra

Star CitizenNeues Bergbau-Schiff angekündigt: Die RSI Arrastra

Noch bis zum 30. November findet die Interplanetary Aerospace Expo 2953 statt. Während dieser Veranstaltung haben wir die Möglichkeit, Star Citizen auszuprobieren und alle bisher veröffentlichten Schiffe zu testen, auch ohne eigenen Zugang zum Spiel. Gleichzeitig werden während der Expo auch neue Schiffe vorgestellt, einige davon werden direkt ins Spiel integriert, wie die GATTAC Syulen, während andere nur im Rahmen eines Concept Sales verfügbar sind.

Was bedeutet Concept Sale?

Die Entwicklung eines neuen Raumschiffs in Star Citizen erfolgt in mehreren Schritten. Zunächst wird basierend auf den Anforderungen an das Schiff und dessen Größe ein Konzept erstellt. Dieses beinhaltet das grundlegende Aussehen und die wichtigsten Eigenschaften des Schiffes, wie z.B. die benötigte Crew-Größe, die Abmessungen des Schiffs sowie die verfügbaren Waffensysteme und Schilde. Diese Angaben sind zunächst vorläufig und können sich bis zur Fertigstellung des Schiffes ändern. Dabei werden die Schiffe jedoch größer, nie kleiner.

Kleine Anmerkung des Redakteurs

Ihr möchtet Star Citizen ausprobieren, habt aber noch keinen Account? Während des Registrierungsprozesses könnt ihr den folgenden Referral-Code eingeben:
STAR-7W74-JC5K
Der neue Account wird direkt mit 5.000 UEC (der Ingame-Währung) belohnt, während der Werbende einen Punkt erhält. Bei Erreichen einer ausreichenden Anzahl von Punkten erhält der Werbende Belohnungen von Cloud Imperium Games.

Die RSI Arrastra - Eine Deep Space Bergbau-Plattform

Die Arrastra ist eine vollständig eigenständige, mobile Plattform für lang andauernde Bergbauoperationen im Weltraum. Sie bietet Platz für eine maximale Besatzung von 5 Personen, Platz für 2 kleine Bodenfahrzeuge, drei vollständig unabhängige arbeitende Bergbautürme und eine Raffinerie, in der die gewonnenen Ressourcen direkt verarbeitet werden können.
Die RSI Arrastra
Die Brücke der Arrastra

Erste Einblicke in die Arrastra

Die Entwicklung von Star Citizen ist öffentlich. In der wöchentlichen Youtube-Sendung "Inside Star Citizen" werden regelmäßig neue Informationen zum Spiel, Gameplay und kommende Schiffe vorgestellt. In der aktuellen Ausgabe wurde unter anderem die Arrastra behandelt. Ab der 7. Minute können wir mehr über dieses Schiff erfahren.
Hier befindet sich ein externes Video von Youtube.
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Arrastra kaufen

Star Citizen ist ein Crowdfunding-Spiel, bei dem es keinen großen Publisher im Hintergrund gibt. Stattdessen finanziert es sich ausschließlich durch den Verkauf von Fahrzeugen. Niemand wird gezwungen, eines zu kaufen, abgesehen von einem Startpaket wie die kürzlich vorgestellte GATTAC Syulen. Alle angebotenen Schiffe und Fahrzeuge sind auch später im Spiel erhältlich und können laut den neuesten Informationen von der Citizen Con 2953 auch von uns im Spiel hergestellt werden.
Für diejenigen, die dennoch nicht so lange warten möchten, gibt es zwei Optionen.
 ArrastraArrastra - IAE
Kann mit Guthaben und Rabatten bezahlt werden 
 
VersicherungLebenslang10 Jahre ab Release des Spiels
Beinhaltet das Spiel
 
 
Preis (inkl. Mwst.)581,02 EUR636,35 EUR
Das steht an
Noch mehr Star Citizen