Limitloot
Dezember 2022 Wayfinder-Q&A auf Reddit

WayfinderDezember 2022 Wayfinder-Q&A auf Reddit

Das erste offizielle Reddit-Q&A wurde mit dem Entwicklungsteam von Wayfinder abgehalten und es wurden zahlreiche Fragen beantwortet, die wir innerhalb von zwei Stunden stellen konnten. Tatsächlich waren die Entwicklerinnen und Entwickler ziemlich gesprächig und haben nicht mit Infos gegeizt, allerdings hier und da auch auf zukünftige Enthüllungen verwiesen. Wir haben uns alles durchgelesen und eine Zusammenfassung angefertigt.

Die wichtigsten Infos aus dem Q&A

  • Es gibt keinen Handel unter Spielern oder eine Art Auktionshaus zum Release. Allerdings können Spieler benötigte Imbuements, Artefakte und Co. in einer Gruppe oder Nachbarschaft nutzen, so dass alle davon profitieren.
  • Es wird auf jeden Fall Raids geben. Sehr wahrscheinlich meiner einer Gruppengröße von 6.
  • Es wird keine Art von aktivem Timegating geben. Über das Handwerk können bestimmte Items natürlich teilweise früher oder später hergestellt werden, da entsprechende Materialien auch erst früher oder später in Inhalten zugänglich sind.
  • Gilden stehen auf dem Entwicklungsplan und es soll auch eigene Nachbarschaften für diese geben (Gilden-Housing).
  • Jumping-Puzzles oder ähnliche Jump & Run-Elemente sind auf jeden Fall vorhanden.
  • Ein Wayfinder mit einem Begleiter (Pet-Klasse) wird in Zukunft auf jeden Fall kommen.
  • Derzeit ist ein Wayfinder bekannt, der heilen kann (Wingrave). Ein zweiter Heiler wird demnächst vorgestellt und ein dritter ist bereits in Entwicklung.
  • Es wird ein Season-System für Wayfinder geben und mit jeder Season sollen neue Zonen, Bosse, Gegner und teilweise auch Wayfinder ihren Weg ins Spiel finden. Ebenso wie neue Ressourcen, Waffen, Relikte, Echos und genereller Loot natürlich. Aber das ist noch nicht alles. Mehr darüber werden wir in Zukunft erfahren.
  • Entdeckung und Erforschung ist dem Entwicklungsteam sehr wichtig. Es wird Belohnungen dafür geben, dass wir die Spielwelt erkunden und auch die Lore soll dadurch vorangetrieben werden.
  • Das Team arbeitet an Möglichkeiten, das UI durch Optionen anzupassen. Zugänglichkeit ist dabei auch ein wichtiges Thema.
  • Es sind keine Addons (Mods) geplant, wie wir sie eventuell von einigen anderen MMOs kennen. Das liegt vor allem daran, dass Wayfinder auf verschiedenen Plattformen gespielt werden kann und es nicht möglich sein wird Mods überall anzubieten.
  • Reittiere sind ziemlich cool und es wird an ihnen gearbeitet.
  • Es wird einige super seltene Drops mit sehr sehr sehr geringer Dropchance geben.
  • Zwischensequenzen und die Hauptquest werden auf jeden Fall vollvertont sein und das Team möchte dafür die besten Voice-Actors die Industrie haben. Es soll auch zwischendurch coole Sprüche von den Wayfinders geben, wenn sie z.B. an bestimmte Orte kommen oder Charaktere treffen.
  • Dungeons und die Open-World sind beide sehr wichtig für das Team. In der Open World gibt es unter anderem viele Geheimnisse zu entdecken, Gruppenaktivitäten zu spielen, Weltbosse zu töten und auch Events abzuschließen. Auch soll es oft Neuheiten geben, die zufällig auftauchen, um den Wiederspielwert zu erhöhen. Dungeons sollen vor allem durch die Mutatoren Spaß machen, da jeder Durchlauf anders sein kann. Das Team wird sehen, welcher Teil des Spiels die meisten Spieler anspricht und entsprechend mehr Inhalte liefern.
  • Wenn das Feedback groß ist und viele Spieler es wollen, fügt das Entwicklungsteam gerne einen Foto-Modus ein, um bessere Screenshots machen zu können.
  • Wayfinder hat keine klassische Serverstruktur, bei der wir selbst unseren Server auswählen müssen. Wir loggen uns einfach ein und es kann losgehen. Alle spielen quasi in der gleichen Welt, jedoch können wir nicht immer alle Spieler sehen, da es mehrere Instanzen eines Gebiets gibt.
  • Die Anpassung des eigenen Charakters (Wayfinders) ist sehr wichtig. Das Team möchte den Wayfinders keine feste Rolle zuweisen. Jeder Charakter kann jede Waffe nutzen und es ist möglich, dass z.B. Wingrave ein sehr guter Heiler ist, mit einer anderen Waffe und Skillung jedoch auch super viel Schaden machen kann.
  • Kriegshammer und Großschwert haben beide dieselbe Momentum-Waffenmechanik, aber die Hämmer sind auf ein hohes Break-Power-Potenzial spezialisiert und Grroßschwerter haben eine schnellere Combo-Mechanik, jedoch ein geringeres Break-Power-Potenzial.
  • Zauberstäbe oder Orbs gibt es aktuell nicht als Waffenart, doch eventuell kommen sie in Zukunft,
  • Neue Wayfinders werden sowohl durch das Handwerk als auch durch direkten Kauf erhältlich sein. Es wird keine Loot-Boxen oder Gacha-Mechaniken geben.
  • Es wird ein System geben, mit dem Wayfinder zusätzliche Kräfte durch freischalten können. Es nennt sich Awakening. Dieses erhöht ihr maximales Level, was ihre Gesamtleistung, Echokapazität, Echoslots und das Gegenstandslevel erhöht. Es wird nicht möglich sein dies durch Käufe im Shop zu erreichen.
  • Es wird Founders Packs vor dem Early Access Release geben.
  • Competitive PvE steht aktuell nicht im Fokus des Teams, doch es gibt einige Ideen, mit denen bereits herumgespielt wurde.
  • Im Endgame wird durch ein Heroic-System die Möglichkeit geboten "alte" Inhalte auf hohem Level erneut zu besuchen, wo dann auch neue Belohnungen warten.
  • Es gibt 3 Slots für Verbrauchsgüter. Einer ist für Heiltränke reserviert, die anderen beiden können so belegt werden, wie es für uns passt.
  • Accessories sind wichtige Rüstungsteile, denn sie bieten viele Attributspunkte, Setboni und modifizieren auch die Echos.
  • Neben dem Talentsystem wird es auch ein Waffenmeisterschafts-System geben. Mehr Infos dazu folgen in Zukunft.
  • Jede Fähigkeit kann beim Leveln verbessert werden, doch es gibt nicht genug Skillpunkte, um sie alle zu verbessern. Die Aufwertungen bieten zusätzliche Effekte, die die Spielweise verändern können.
  • Es wurde ein dynamisches Level-Generierungs-System entwickelt, das einzigartige Zonen für jede Expedition in die Düsternis erstellt. Es berücksichtgt, welchen Quests gerade aktiv sind, Schwierigkeitsmodifikatoren und Imbuements, die verwendet werden, und noch einiges mehr. Das System basiert auf Kacheln. Es können Außenbereiche, Fahrstühle, lange Korridore und weite Kampfarenen zusammengefügt werden. Die Level- und Umgebungsdesign-Teams haben bereits dutzende einzigartiger Kacheln mit Variationen erstellt, sodass der Abwechslungsfaktor hoch ist.
  • Es soll keine strengen Anforderungen für Teamzusammenstellungen geben, aber bestimmte Wayfinders können definitiv besser zusammenarbeiten. Es gibt eine Menge verschiedener Kombinationen, wenn es um Wayfinders und Waffen geht, die jeweils ihre eigenen Vorteile, Synergien und Schwächen mit sich bringen. Das Team erwartet, dass die Spieler selbst alles Mögliche zusammenmischen und kombinieren, um Teamkombinationen zu finden, die ihnen gefallen.
  • Steam Deck ist aktuell keine offiziell unterstütze Plattform für das Spiel.
Dieser Inhalt wurde ursprünglich am 15.12.22 veröffentlicht.
Noch mehr Wayfinder