Limitloot
Vier weihnachtliche Rezepte aus Verra (mit Anleitung)

Ashes of CreationVier weihnachtliche Rezepte aus Verra (mit Anleitung)

Weihnachten steht vor der Tür und auch in Ashes of Creation bereiten sich die Völker auf das besinnliche Fest vor, indem sie traditionelle Speisen und Getränke zubereiten.
Vor Kurzem konnte die Community darüber abstimmen, welche dieser Rezepte geteilt werden. Die Gewinner: Tulnar und Dünir!
Anmerkung: Die Rezepte wurden nur mit amerikanischen Maßeinheiten veröffentlicht, wir haben unser Bestes gegeben, diese präzise in europäische Einheiten umzurechnen. Viel Spaß beim Kochen!
Inhaltsverzeichnis
  1. Underrealm Noodles (Tulnar)
  2. Biogel Slurp (Tulnar)
  3. Sweet Ice Rolls (Dünir)
  4. Fireside Brew (Dünir)

Underrealm Noodles (Tulnar)

Benötigte Zutaten

  • 1 Esslöffel Sesamöl
  • 3 Teelöffel geriebener Ingwer
  • 4 Teelöffel geriebener Knoblauch
  • 2 Packungen Instant-Nudeln
  • 945 ml Hühnerbrühe
  • 945 ml Wasser
    • Alternativ können die Nudeln auch in mit Vitamin B2 angereichertem Tonic Water gekocht werden, um sie im Dunkeln leicht leuchten zu lassen!
    • Für den Leuchteffekt wird ein UV-Licht benötigt.
  • 28 g getrocknete Shiitake-Pilze
  • 100 g gehackte Frühlingszwiebeln oder Schnittlauch
  • 140 g gehackter Grünkohl
  • 130 g geschredderte Möhren
  • Sriracha zum Abschmecken
  • Knusprige Panko-Krümel zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Das Sesamöl in einer großen Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Knoblauch und Ingwer hinzufügen und unter Rühren 2 Minuten lang anbraten, bis sie weich und aromatisch sind.
  2. [Optionaler Schritt] Die Nudeln in Tonic Water und Vitamin B2-Pulver kochen, um sie später im Dunkeln leuchten zu lassen.
  3. Die Brühe und das Wasser hinzufügen. Zum Köcheln bringen; die Pilze hinzufügen und 10 Minuten oder so lange köcheln lassen, bis die Pilze weich geworden sind und die Brühe schmackhaft ist.
  4. [Nur wenn Schritt 2 übersprungen wurde] Die Nudeln hinzugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen, bis die Nudeln weich sind. 
  5. Die Frühlingszwiebeln hinzugeben und umrühren.
  6. Vom Herd nehmen, den Grünkohl und die Karotten untermischen und mit knusprigen Panko-Bröseln und einem weichgekochten Ei (optional) garnieren. Mit Chili-Öl, scharfer Sauce, Sesamöl und/oder Sojasauce würzen und mit Salz abschmecken.

Biogel Slurp (Tulnar)

Benötigte Zutaten

  • 470 ml Tonic Water
  • 85 g aromatisiertes Gelantine
  • [Optional] 180 ml beliebige Flüssigkeit
  • 2 kleine Tassen oder Becher

Zubereitung

  1. Die Hälfte des Tonic Waters in einem mittlerem Topf zum Kochen bringen.
  2. Die Gelatine hinzugeben und umrühren, bis sie sich vollständig aufgelöst hat.
  3. Alles vom Herd nehmen und die Mischung vollständig abkühlen lassen. Die andere Hälfte des Tonic Waters kühlen.
  4. Das gekühlte Tonic Water zu der Gelatine-Mischung geben und verrühren.
    1. [Optionaler Schritt] Alternativ kann auch 1/4 Tonic Water und 3/4 einer beliebigen Flüssigkeit verwendet werden.
  5. Das Gemisch gleichmäßig auf zwei Becher aufteilen, jedoch nicht bis zum Rand füllen.
  6. Eventuelle Luftblasen entfernen und die Becher anschließend abdecken.
  7. Zum Aushärten in den Kühlschrank stellen - dies dauert ca. 2-3 Stunden.
  8. Servieren und genießen!

Sweet Ice Rolls (Dünir)

Benötigte Zutaten

Für den Teig

  • 344 g Allzweckmehl
  • 50 g Kristallzucker
  • 180 ml Vollmilch
  • 43 g ungesalzene Butter
  • 1 großes Ei
  • Ca. 2 Teelöffel Trockenhefe
  • 1/2 Teelöffel Salz

Für die Füllung

  • 43 g ungesalzene, weiche Butter
  • 67 g brauner Zucker
  • 1 Esslöffel gemahlener Zimt
  • 120 ml Schlagsahne

Für die Glasur

  • 113 g Frischkäse mit mindestens 45 % Fett ("Vollfett-Frischkäse") auf Raumtemperatur
  • 28 g ungesalzene weiche Butter
  • 80 g  Puderzucker
  • 1 Teelöffel reines Vanilleextrakt

Zubereitung

Den Teig zubereiten

  1. Mehl, Zucker und Salz in einer großen Schüssel verquirlen.
  2. Milch und Butter in einen Topf geben und erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist. Anschließend die Hefe hinzugeben und ebenfalls auflösen.
  3. Die Mischung mit dem Mehl, Kristallzucker und Salz vermengen, dann das Ei hinzufügen und zu einem weichen Teig verrühren.
  4. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche für ca. 3-5 Minuten zu einer glatten Masse verarbeiten.
  5. Nun den Teig in eine gefettete Schüssel legen, abdecken und für 10 Minuten an einem milden Ort ruhen lassen.

Den Teig formen

  1. Den Teig zu einem ca. 36x20 cm großen Rechteck ausrollen (etwas größer als ein DIN A4-Blatt).
  2. Mit weicher Butter bestreichen, Zimt und braunen Zucker mischen und anschließend auf dem Teig verstreuen.
  3. Den Teig aufrollen, in ca. 3 cm breite Rollen schneiden und diese dann in eine gefettete Form legen.
  4. Die Form mit Alufolie, Plastikfolie oder einem sauberen Küchentuch abdecken. Die Röllchen an einem relativ warmen Ort 60-90 Minuten lang aufgehen lassen oder so lange, bis sich die Größe des Teigs verdoppelt hat.
  5. Vorbereitung für später: Den Ofen auf 190°C (Ober-/ Unterhitze) vorheizen.

Die Rollen backen

  1. Schlagsahne etwas erwärmen und über die aufgegangenen Rollen gießen.
  2. Das Blech in den vorgeheizten Ofen schieben und für 24-27 Minuten backen, bis die Röllchen leicht gebräunt sind. Eventuell mit Alufolie abdecken, wenn sie zu schnell braun werden.

Die Glasur herstellen

  1. Frischkäse glatt und cremig schlagen. Butter hinzufügen und verrühren, bis die Masse cremig ist. Puderzucker und Vanille hinzufügen und verrühren.
  2. Die Glasur über die noch warmen Rollen streichen.
Das wars! Die Sweet Ice Rolls sind bei Raumtemperatur für bis zu 2 Tage haltbar, im Kühlschrank bis zu 5 Tagen.

Fireside Brew (Dünir)

Benötigte Zutaten

  • 1 Liter Fruchtsaft (am Besten geeignet sind Trauben-, Johannisbeer-, Granatapfel-, Apfel-, oder Birnensaft)
  • Schale einer Bio-Orange
  • 5 ganze Nelken
  • 7 ganze Pimentbeeren
  • 2 Zimtstangen
  • 4 ganze Kardamomkapseln
  • 1 Knolle Ingwer, geschält
  • 60 g gehobelte Mandeln
  • 72 g Rosinen
  • 2 dicke Orangenscheiben

Zubereitung

  1. Nelken, Pimentbeeren und Kardamom auf ein Schneidebrett legen und mit der Seite eines Messers zerdrücken.
  2. Die zerdrückten Gewürze mit allen anderen Zutaten AUßER den Rosinen und Mandeln in einen Topf geben und für 15-20 Minuten sanft köcheln lassen.
  3. Den Herd ausschalten und die Gewürze herausnehmen. Mandeln und Rosinen hinzufügen.
  4. In Becher füllen, mit einer Orangenscheibe garnieren und warm genießen!
 
Schon alles durchgekocht oder einfach Lust auf mehr? Dann probiert doch mal die drei Cocktails von 2022, welche von in Verra heimischen Kreaturen inspiriert wurden!
Noch mehr AoC