Limitloot
Welcher Schwierigkeitsgrad ist der richtige?

PalworldWelcher Schwierigkeitsgrad ist der richtige?

Beim Start eines neuen Spiels müssen wir in Palworld einen Schwierigkeitsgrad auswählen. In welchen Punkten sich diese Unterscheiden zeigt dieser Guide!

Alle Schwierigkeitsgrade im Überblick

Insgesamt stehen vier Stufen zu Auswahl:
  • Entspannt
  • Normal
  • Schwer
  • Benutzerdefiniert

Entspannt

Für Neulinge des Survival-Genres und alle, welche sich lieber auf das Fangen von Pals konzentrieren möchten. Der Casual-Modus macht viele Aspekte von Palworld einfacher:
  • 30 % mehr Erfahrungspunkte
  • Verdoppelte Pal-Fangchance
  • Doppelte Droprate für Ressourcen und Items
  • Kämpfe sind einfacher (50 % mehr verursachter Schaden und 30 % weniger genommener Schaden)
  • Keine Strafen für den Tod

Normal

Das "normale" Spielerlebnis, welches vom Entwicklungsteam angedacht war. Der Fokus liegt auf Survival, Ressourcen zu sammeln ist zeitintensiv. Um den finalen Boss zu besiegen werden ca. 50 Stunden an Spielzeit benötigt. Zudem werden beim Tod alle Items im Inventar fallengelassen.

Schwer

Wie wärs mit einer kleinen (oder großen) Herausforderung?
  • 20 % weniger Erfahrungspunkte
  • 50 % weniger Schaden, dafür schlagen feindliche Pals 4-mal so hart zu
  • Geringere Pal-Fangchance
  • Beim Tod werden alle Items und Pals gedroppt

Benutzerdefiniert

Im Custom-Modus lassen sich alle Parameter von Palworld einzeln anpassen, um so einen individuellen Schwierigkeitsgrad zu erschaffen.

Die Schwierigkeit nach dem Start ändern

Kein Problem! Selbst nach der Erstellung einer neuen Welt lässt sich der Schwierigkeitsgrad anpassen.
Dies geht jedoch nur im Hauptmenü.
  1. "Spiel starten" klicken
  2. Die gewünschte Welt auswählen
  3. Nun auf "Welteneinstellungen ändern" klicken
Hier kann anschließend die Schwierigkeitsstufe angepasst werden. Die Änderungen werden beim nächsten Besuch der Welt sofort aktiv.
Noch mehr Palworld