Limitloot
Prophetie: Zeromus - Guide zur Prüfung

Final Fantasy 14Prophetie: Zeromus - Guide zur Prüfung

FreischaltungIm Laufe der Hauptquestreihe von Update 6.5
VoraussetzungenGegenstandsstufe 625
Belohnung für Abschluss12 Allagische Steine der Kausalität
9 Allagische Steine der Komödie
Direkt im Anschluss an den Dungeon "Monduntergrund" schalten wir die neueste Prüfung von Final Fantasy 14 frei. In dieser geht es gegen Zeromus. Mit dem Kampf gegen dieses ultimative Nichtswesen endet die Geschichte, die im Update 6.1 ihren Anfang nahm. Diese Prüfung ist nur zusammen mit 7 anderen Spielern betretbar, eine Version mit NPCs ist nicht verfügbar.
Der Guide ist auf den normalen Modus, den wir im Zuge der Hauptquestreihe freischalten, ausgelegt.

Bossguide gegen Zeromus

Genereller Kampfablauf

Der Kampf gegen Zeromus besteht grundsätzlich aus drei Phasen. Diese Phasen unterscheiden sich jedoch nur darin, dass er in späteren Phasen neue Fähigkeiten einsetzt. Daher konzentriert sich der Guide nicht auf die Phasen, sondern ausschließlich auf die verschiedenen Fähigkeiten. Während des gesamten Kampfes müssen wir den Angriffen des Bosses ausweichen und gleichzeitig Schaden an ihm verursachen.

Eingesetzte Fähigkeiten von Zeromus

Fähigkeit: Abyssal-Nox
Eine riesige Kugel wird in die Mitte der Kampfarena geworfen, die dort explodiert. Alle anwesenden Charaktere erhalten massiven Schaden, der umgehend von den Heiler wieder hochgeheilt werden muss. Währenddessen geht von dieser explodierenden Kugel Energien aus, an deren Stellen sich direkt im Anschluss orange Schadensflächen entstehen, in denen wir nicht stehen dürfen.
Fähigkeit: Pechschwarzer Pfad
Ein Spieler erhält eine Markierung. Alle anderen müssen nun zu dem Spieler laufen und bei ihm stehen bleiben. Es folgen 5 Angriffe. Solange müssen alle zusammen bleiben.
Fähigkeit: Viszerale Schürfwunden
Zeromus fährt seine Krallen aus, die fast das komplette Kampffeld bedeckt. Einzige zwei kleine Ecken sind nicht betroffen. Wir müssen in eine dieser Ecken uns begeben, um keinen Schaden zu erhalten. In späteren Verlauf des Kampfes erhalten einige einen Marker über sich, der herunterzählt. Ist dieser abgelaufen, gibt es um den betroffenden Chars eine Explosion. Sie müssen sich daher von den anderen entfernen. Zusätzlich wird ein davon nicht betroffender Spieler markiert, und alle (nachdem der vorherige Timer abgelaufen ist) müssen sich bei diesen treffen. Im letzten Schritt müssen wir uns direkt wieder voneinander entfernen.
Fähigkeit: Nichts-Bio
Nahe beim Boss werden über die komplette Breite des Kampffeldes grüne Kugeln erzeugt, die in unterschiedlichen Tempo ans andere Ende des Feldes sich bewegen. Wir müssen diesen Kugeln ausweichen.
 
Viszerale Schürfwunden und Nichts-Bio als Kombo-Angriff
Fähigkeit: Dunkelmaterie
Ein Tankbuster. Alle anderen Spieler müssen sich von dem betroffenden Tank entfernen.
Fähigkeitenkette: Flare -> Nox
An einer Stelle auf dem Kampffeld erscheint eine Markierung. Alle Spieler müssen sich zu dieser Markierung begeben und dort stehen bleiben. Anschließend werden einige Spieler markiert. Diese müssen nun an den Rand des Kampffeldes laufen und legen ein oranges Schadensfeld ab. Gleichzeitig werden ausgehend vom ursprünglichen Einschlagsort in alle vier diagonalen Richtungen Linien gezeichnet, die nach Ablauf der Fähigkeit Nox gezündet werden.
Fähigkeit: Großer Knall
Auf dem Boden entstehen stark verteilt orange Schadensflächen. Wir müssen schnellstens aus diesen raus laufen, ehe sie gezündet werden.
Fähigkeit: Meteoreinschlag
In der Mitte des Kampffeldes erscheint eine Markierung, die mit allen Charakteren verbunden ist. Die Verbindungslinie ist rot. Wir müssen uns nun von dem Einschlagspunkt soweit entfernen, dass diese Verbindungslinie gelb wird. Im späteren Verlauf erscheinen auf den Boden Meteoriten. Diese dürfen nicht im Weg stehen oder getroffen werden, ansonsten explodieren sie. Zum Schluss werden die Meteore explodieren, also nichts wie weg von denen.
Linie Rot: Zu nah
Linie Gelb: Alles in Ordnung
Fähigkeit: Großer Quetscher
Auf dem Boden erscheinen orange Schadensfelder. Wir dürfen in diesen nicht drinnen stehen. Im Anschluss erfolgt eine große Explosion, die bei allen Spieler Schaden verursacht.
Fähigkeit: Dimensionsstörung
Auf dem Boden erscheinen nach und nach orange Flächen, aus denen wir uns rausbewegen sollen, um keinen Schaden zu bekommen. 
Fähigkeit: Heimweh
Zeromus hämmert auf das Kampffeld. Jeder der zu nahe an Zeromus steht stirbt.
Fähigkeit: Abyssaler Strom
An einer Seite wird ein Energiestrahler getriggert. In diesen dürfen wir nicht stehen. Gleichzeitig verursachen alle Spieler beim Ablauf der Fähigkeit jeweils eine Schadensfläche, aus der wir raus müssen.
Fähigkeit: Abyssal-Nagel
Das Feld wird in Kuchenstücken geteilt, die nach und nach rote aufleuchten. Wir sollten uns die Reihenfolge merken, denn genau in dieser explodieren sie anschließend. 
Fähigkeitenkette: Schwarzes Loch -> Abendglut -> Nichts-Meteo
An einer hinteren Stelle auf dem Kampffeld erscheint ein schwarzes Loch, was immer größer wird. Diesem Einflussbereich müssen wir ausweichen, ansonsten sterben wir direkt. Gleichzeitig wird von einer Seite zur anderen von Zeromus ein Laser abgeschossen, dem wir ebenfalls ausweichen müssen. Haben wir dies überlebt entstehen an allen vier Ecken des Feldes Bomben. Wir müssen uns alle zur MItte des Feldes begeben um bei der Explosion der Bomben wenig Schaden zu nehmen. 
Kombinationsangriff aus Schwarzes Loch und Abenglut
Das steht an
Noch mehr FF14