Limitloot
Palia Q&A September 2022

PaliaPalia Q&A September 2022

Und da sage nochmal jemand, dass die Zahl 13 Unglück mit sich brächte: Im 13. Q&A, das am 9. September 2022 stattfand, geben sich die Entwickelnden so gesprächig wie noch nie. Sie erklären, wie sie Palia möglichst lange interessant halten wollen und was es von anderen MMOs unterscheidet. Einen Wermutstropfen gibt es aber doch: Palia wird 2022 nicht mehr erscheinen.
  • Die meisten Spielfeatures - wie Quests, Berufe oder Inneneinrichtung - wurden so designt, dass sie mit zukünftigen Patches jederzeit erweitert werden können. Bei jedem wird darauf geachtet, dass für alle Spielstile etwas dabei ist.
  • Spätere Patches werden auch größere Veränderungen wie zum Beispiel komplett neue Orte oder Handwerksarten mit sich bringen.
  • Das eigene Haus soll voll und ganz nach den Vorstellungen der Spielenden designbar sein. Es soll der Ort sein, an den man immer wieder gerne zurückkehrt und auch nach Stunden noch gerne Zeit verbringt.
    • Auch die Fassade und der Garten sollen voll individualisierbar sein.
  • Je häufiger man ein Handwerk ausübt, desto besser wird man darin. Dabei kann man sich auch Medaillen verdienen, wie man wiederum zum Beispiel für seltene Materialien oder besondere Dekoration eintauschen kann.
  • In der Zukunft wird es mehr Community-Events geben, wie gemeinsames Sammeln.
  • Die Beziehungs-Quests mit Dorfbewohnenden sind für Solospielende geschrieben. Der Grund dafür ist, dass es für einige komisch sein könnte, wenn sie das Gefühl hätten, andere aus ihrer Nachbarschaft wären ebenfalls mit einem der NPCs zusammen. Die eigene Beziehung zu den Dorfbewohnenden soll sich einzigartig anfühlen.
  • Es wird Aquarien und Terrarien geben, in denen man gefangene Tiere ausstellen kann. Aktuell sehen diese so aus, können sich aber noch ändern:
  • In Palia identifizieren sich die Familien mit Wappen, die einige der Dorfbewohnenden offensichtlich zur Schau tragen.
    • Runen und Symbole sind ein wichtiger Teil der alten Kulturen. Manche geben sogar Hinweise auf zukünftige Ereignisse.
  • Die Schrift, die in Palia zu sehen ist, ist eine chiffrierte Variante des Englischen.
Beispiel für Schriften im Spiel
  • Unter den Dorfbewohner sind viele verschiedene Charaktere vertreten und alle bringen ihre eigenen Geschichten und Quests mit sich. Die Spielenden sind dabei nicht verpflichtet, alle von ihnen näher kennen zu lernen. Sie sind so designt, dass man sich aussuchen kann, wem man helfen und kennenlernen will und wem nicht. Manche der Dorfbewohnenden sind sogar dazu bereit, romantische Beziehungen mit den Spielenden einzugehen.
    • Dorfbewohner haben Routinen und Pflichten, denen sie jeden Tag nachgehen.
    • Laut den Entwickelnden sind die Dorfbewohner mit ihrem Tiefgang einzigartig in der bisherigen MMO-Welt.
  • Zwar ist die Welt von Palia nicht so groß wie in einem klassischen MMO, dafür legen die Entwickelnden jedoch gesteigerten Wert darauf, den vorhandenen Orten so viele Details, Verstecke und Möglichkeiten zu schenken, wie man es sonst nicht kennt.
  • Im Gegensatz zu anderen MMOs kann man in Palia von Anfang an die Inhalte spielen, für die man gekommen ist. Bedeutet, man kann zum Beispiel sofort damit loslegen, seine Handwerkskünste zu verbessern und Meilensteine zu erreichen.
  • Es gibt noch kein Release-Datum für Palia oder weitere Alpha- oder Beta-Testphasen. Die Entwickelnden möchten sich jede Zeit nehmen können, die sie benötigen, um ein bestmögliches Ergebnis präsentieren zu können.
  • Für Diejenigen, die bisher noch nicht in den Alphatestphasen zum Spielen kamen, haben die Entwickelnden hier eine kleine Vorschau:
Hier befindet sich ein externes Video von Youtube.
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Dieser Inhalt wurde ursprünglich am 09.09.veröffentlicht.
Das steht an
Noch mehr Palia