Limitloot
Singularity 6 entlässt 35% der Belegschaft

PaliaSingularity 6 entlässt 35% der Belegschaft

Singularity 6, das amerikanische Entwicklungsstudio hinter Palia, hat 35 % seiner Belegschaft entlassen. Dies entspricht ungefähr 49 Angestellten. Zuerst berichtete die Seite MMORPG.com darüber, welche durch Tweets der Betroffenen auf die Thematik aufmerksam wurde. 
Die Kündigungen scheinen mehrere Abteilungen zu treffen: Neben Daphne Fiato, ehemals Environment Artist bei S6, wurde auch Melbelle entlassen, die in ihrer Rolle als Community Managerin für den Aufbau des Content Creator Programs verantwortlich war.
Inzwischen hat Community Managerin Asherelle auf Discord ein offizielles Statement gepostet. Demnach sollen alle 49 Betroffenen Karriereberatung, Unterstützung bei der Arbeitssuche und Abfindungen in unbekannter Höhe erhalten. Dies ist eine nette Geste, aber wahrscheinlich nur ein schwacher Trost für all jene, die mit Herzblut an dem Projekt gearbeitet haben.

Das Statement auf Deutsch

Dies ist übrigens nicht die erste Kündigungswelle bei Singularity 6 - laut Polygon entließ das Studio bereits 2023, kurz nach dem Open Beta-Release von Palia, 10 % der Angestellten.
Das steht an
Noch mehr Palia